Heimat.

Dieses Mal ging es um Heimat. Im Nachtcafé des SWR. Es bietet immer wieder lehrreiche, empathische und offene Gesprächsrunden. Ich schaue sie mir in der Mediathek an, da die Sendezeit spät abends ist.

Unterschiede.

Sehr verschiedene Personen erzählten über Erfahrungen und Gefühle bezüglich der Heimat. Eine kurzweilige Sendung.
Hängen blieb mir ein Schlusssatz der Teilnehmer. „Ich glaube, wir müssen den Menschen Heimat bieten.“ Dieser Satz hat mir gefallen, bin ich in bald 25 Jahre hier in meiner Wahlheimat dem Markgräflerland heimisch geworden und möchte nicht mehr weg.

Erfahrung.

Aus dieser Erfahrung, mich in einer neune Mentalität einzugewöhnen und Heimat zu finden, ist es mir persönlich ausgesprochen wichtig, anderen Menschen ein Gefühl von Heimat zu geben. Unter anderem, indem ich sie einlade. Dazu hole und mit in den Kreis hereinnehme.

Wie denkst du darüber? Was macht der Gedanke mit dir? suchst du Heimat? Möchtest du Heimat bieten?

Reden.

Möchtest du reden? Melde dich bei mir.